WORUM ES GEHT

  

Wir Heidelberger können helfen! Zwischen drei Wochen und sechs Monaten leben die Familien im Patrick Henry Village, bis sie einer Kommunen des Landes zugewiesen werden. Die Zeit unmittelbar nach der Flucht ist eine besonders sensible. Jede Hilfestellung und jede Geste der Freundlichkeit wird dankbar angenommen und jedes Lächeln dreifach zurückgegeben.

Da die Kinder ohne Spielsachen flüchten müssen, bietet die
Betreuung auch den Raum, endlich wieder zu spielen.

Das Malen eines Bildes wird zur willkommenen Ablenkung von der rauen Gegenwart und mag auch dabei helfen, die traumatisch erlebte Vergangenheit zu verarbeiten.

„Ihr seid willkommen!“ Wenn diese Botschaft bei den Kids ankommt, 
ist schon etwas Wesentliches geschehen.

 

 

ZURÜCK

 

 


SACHEN SPENDEN

Im DRK Kleiderladen "Jacke wie Hose"

Siemensstraße 36

69123 Heidelberg

 

Mo 9:00 - 14:00 Uhr

Di, Do, Sa 10:00 - 13:00 Uhr

Mi 13:00 - 17:00 Uhr


GELD SPENDEN

Das Geld wird verwendet für neues Material für die Betreuung und um besonders notleidende Familien zu unterstützen.

 

Überweisungen bitte auf das Konto der 

Hoffnungskirche Heidelberg mit dem Verwendungszweck: PHV-Hilfe,

Spar- und Kreditbank Bad Homburg,

IBAN DE 96 5009 2100 0000 1363 01,

BIC GED0DE51BH2


INFORMIERT BLEIBEN